Rund ums Hundeshampoo

Wie bade ich einen Hund? Warum ist Conditioner sinnvoll? Welche Fellpflege ist die richtige? Sie finden in den jeweiligen Produktbeschreibungen einen link in den Begriffen, die bereits im Lexikon erläutert wurden. Was ist drin, im Hundeshampoo? In diesem Lexikon versuche ich kurz, ohne chemische Formeln, die Chemie in den Shampoos zu erklären. Dies kann nicht detailliert und allumfassend erfolgen, denn ich möchte eben kein Chemiewissen vermitteln. Auch befindet sich das Lexikon im Aufbau und ist nicht vollständig.

Hier finden Sie auch Beschreibungen zu Hunderassen und deren Fellqualitäten. Kurze Vorstellungen der einzelnen Hersteller und Marken und sicher auch noch andere nützliche Informationen.

Alle Begriffe anzeigen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Coco-amphoacetate

Coco-amphoacetate, das hört sich nun gleich wieder sehr chemisch an. Und ja natürlich, auch Natur ist Chemie. Alleine schon, weil alles Moleküle und alles Atome hat. Und Chemie war für mich immer alles, was man zerlegen oder zusammenbauen kann und vorallem auch stofflich ist. Nun, Luft ist ja auch ein Teil der Chemie. Coco-amphoacetate wird auf der Basis von Fettsäuren des Kokosnusöls hergestellt, die genaue chemische Formel verät das Internet. Es ist sanft und ungiftig, trotzdem sollte man es natürlich nicht trinken. Also, Sodium Cocoamphoacetate oder auch Coco- Amphoacetate, keine Angst, klingt vielleicht schlimm, ist es aber nicht.

 Zurück

Parse Time: 3.291s